DSCN4434_1b_2_5.jpg

Initiative "Österreichischer Nationalbaum":

Die Schwarzföhre, Pinus nigra Arnold

Die Initiative beabsichtigt, den österreichischen Nationalrat mittels Petition zu bewegen, der Schwarzföhre das Prädikat "österreichischer Nationalbaum" zu verleihen; dieser besondere immaterielle Status soll sie als weiteres Element nationaler Identität kennzeichnen.
 

 Die Schwarzföhre ist nicht nur eine wirtschaftlich, kulturell und auch landschaftlich wichtige Baumart unseres Landes. Sie wird auch weltweit in vielen Sprachen als "österreichische (Schwarz-)Föhre" bezeichnet (Austrian pine, pin noir d'Autriche, pino nero d'Austria, etc...); sie wurde in Österreich schon seit urdenklichen Zeiten von anderen Föhrenarten unterschieden und es ist auch die einzige Baumart, die in Österreich formal botanisch erst-beschrieben wurde.

Das traditionelle Handwerk der "Pecherei" in Niederösterreich, die Gewinnung des Harzes der Schwarzföhre, wurde bereits 2011 von der österreichischen UNESCO-Kommission in das nationale Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes Österreichs aufgenommen.

Die Schwarzföhre als Nationalbaum Österreichs zu erwählen liegt daher auf der Hand.

Die Institution von erwählten Staats- oder Nationalbäumen, ausgehend von den Vereinigten Staaten von Nordamerika, wo alle 50 Staaten und alle Territorien eigene "State Trees" bezeichnet haben, wird inzwischen auch in 86 Ländern weltweit gepflogen. Österreich fehlt derzeit noch in dieser Liste:
http://en.wikipedia.org/wiki/List_of_national_trees


Die Schwarzföhre ist weder als Baumart gefährdet, noch bedürfte die ideelle Bezeichnung als österreichischer Nationalbaum irgendeines besonderen Schutzes. Wiederkehrende Kosten würden also durch diese Wahl nicht anfallen.

Wir ersuchen somit Sie/Dich, diese Petition mit Ihrer/Deiner Unterschrift zu unterstützen:

 

ZurPetition

Das Proponenten-Komitee:
Dipl.Ing. Dr. Herbert Kohlross
Gerhard Kogler
Friedrich Lauria

Button FB TEILEN

 

Button_FB_TEILEN.jpg

 

 
Button tw teilen