Die KEAföhrenen bei der Eröffnung der NÖLA in Wiener Neustadt

NÖLA Vorführung

Prominent vertreten waren die KEAföhrenen am Eröffnungswochenende der heurigen Landesausstellung in Wr.Neustadt.  Während Pecher Bernhard Kaiser am Schaupechbaum vor dem Festzelt das traditionelle Handwerk der Pecherei vorführte, konnten sich die Besucher gleich bei den Eingängen im ansprechend gestalteten Vorzelt von den vielen Produkten und Aktivitäten der KEAföhrenen überzeugen.NÖLA Regabl

Das Interesse der Besucher war riesengroß. Von den Düften der innovativen Räucherkegel vom Bregahof angelockt waren so manche Festgäste überrascht, dass die Pecherei heutzutage wieder ausgeübt wird und aus dem Harz und den Schwarzföhren eine derartige Vielzahl an zeitgemäßen Naturprodukten hergestellt wird.

Dementsprechend informierten sich auch viele über die Themenwege in Matzendorf-Hölles, Hernstein und Markt Piesting, um beim nächsten Ausflug die Pecherei hautnah erleben zu können (Termine dazu in der Spalte rechts von diesem Artikel).

Natürlich nützten viele die Gelegenheit, das eine oder andere Naturprodukt gleich mitzunehmen oder an Ort und Stelle auszuprobieren oder beispielsweise den Wipferlschnaps zu verkosten. Auch die angebotenen Druckwerke vom Betriebsfolder bis zum informativen Büchlein "Pecher, Pech und Piesting" wurden fleißig zum Nachlesen nach Hause mitgenommen.

Übrigens: Harzprodukte der KEAföhrenen sind nun auch im Museumsshop bei der NÖ Landesausstellung erhältlich.


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok