Die Schwarzföhre kommt in Österreich natürlich in verschiedenen Pflanzengesellschaften im Nordosten und Südosten der Kalkalpen vor, für deren Standorte Sommerwärme und trockene Karbonatböden bezeichnend sind.
Eigenständige, pflanzengeographisch unterschiedene Schwarzföhren-Waldgesellschaften wurden am Alpenostrand südlich von Wien und in Südkärnten beschrieben.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.