Beitragsseiten

 

Klima

Die klimatische Spanne des Vorkommens der Schwarzföhre ist außerordentlich groß.
Für das niederösterreichische Schwarzföhrengebiet kann man etwa Jahrestemperaturen von 7 bis nahezu 10°C, um –0,5/-2° im Januar, 17 bis fast 20° im Juli und Niederschläge von 650-950 mm mit Sommermaximum annehmen.
Die Höhenverbreitung erstreckt sich hier im wesentlichen von 250-1250 m, Einzelbäume überschreiten am Schneeberg 1400 m.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.