Beitragsseiten

 

Klima

Die klimatische Spanne des Vorkommens der Schwarzföhre ist außerordentlich groß.
Für das niederösterreichische Schwarzföhrengebiet kann man etwa Jahrestemperaturen von 7 bis nahezu 10°C, um –0,5/-2° im Januar, 17 bis fast 20° im Juli und Niederschläge von 650-950 mm mit Sommermaximum annehmen.
Die Höhenverbreitung erstreckt sich hier im wesentlichen von 250-1250 m, Einzelbäume überschreiten am Schneeberg 1400 m.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.