Beitragsseiten

Nadeln

Die (4)8-12(19) cm langen, 1-2 mm breiten, im Querschnitt halbrunden Nadeln sind mehr oder weniger starr, stachelspitzig und stehen wie bei Rotföhre (Weißkiefer, Pinus sylvestris L.) und Latsche jeweils zu 2 (ausnahmsweise 3), an der Basis von 10-12 mm langen, später kürzeren, häutigen Nadelscheiden umhüllt, an einem Kurztrieb.
Sie bleiben 3-5(8) Jahre am Baum.
Die Endknospen sind harzig und je stark zugespitzt; jene, in denen männliche Blütenzäpfchen entwickelt werden, zwiebelartig.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.