Das bei Wanderern und Feinschmeckern sehr beliebte SCHUTZHAUS WAXENECK liegt auf 785 Meter Seehöhe am 'Hals', einer Passhöhe zwischen Pernitz und Pottenstein.

Gut erreichbar, sowohl mit dem Auto als auch über zahlreiche schöne Wanderwege, liegt das hervorragend geführte Schutzhaus umgeben von idyllischen Wiesen und Wäldern, soweit das Auge reicht.

Von der großen Terrasse, auf der man unter den riesigen Bäumen Sonne und Schatten genießen kann, hat man einen herrlichen Ausblick über Feichtenbach und das Piestingtal hinweg zum Schneeberg.

Genießen kann man hier mit allen Sinnen: Die erstklassig zubereiteten Speisen, liebevoll arrangiert und freundlich serviert, dazu vielleicht ein gepflegtes Bier vom Feinsten, abschließend zum Kaffee als Krönung ein Kuchen, der ebenso auch ein Augenschmaus ist und zur Verdauung ein KEAföhrenen-Wipferlschnaps aus der Pecherregion. Hier spürt man die Nähe zum Himmel! 

Das Naturfreunde-Haus wird von Susanne und Karl-Heinz Rottensteiner mit viel Leidenschaft geführt. In jedem Winkel des Hauses findet man liebevoll und gekonnt von Susanne Rottensteiner arrangierte Dekorationen, die dem Haus die Gemütlichkeit eines Wohnzimmers verleihen. Der Eingang des KEAföhrenen-Betriebes wird von zwei Pechbäumen flankiert und eine große Vitrine im Freien zollt ebenso der früheren Pecherregion Respekt. Die ausgestellten Original-Werkzeuge sind noch aus der Zeit, als die Pecherei in den beiden Tälern Haupt- und Nebenerwerb für die meisten Familien im Piesting- und Triestingtal war.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.