Die Schwarzföhre kommt in Österreich natürlich in verschiedenen Pflanzengesellschaften im Nordosten und Südosten der Kalkalpen vor, für deren Standorte Sommerwärme und trockene Karbonatböden bezeichnend sind.
Eigenständige, pflanzengeographisch unterschiedene Schwarzföhren-Waldgesellschaften wurden am Alpenostrand südlich von Wien und in Südkärnten beschrieben.